Erfolg messen und kommunizieren

Folgen Sie diesem schrittweisen Prozess

Für einen langfristigen Erfolg ist es wichtig, den Fortschritt und die Wirksamkeit Ihrer kollaborativen E-Commerce-Initiative zu messen und zu kommunizieren. Aus Erfahrung wissen wir, dass es wichtig ist – zumindest am Anfang – an einer bestimmten Vorgehensweise festzuhalten, um Ihr Messprogramm zu definieren und umzusetzen.

  1. Identifizieren Sie die Programmverantwortlichen, die Nutzer und weitere Stakeholder, einschließlich Sponsoren aus der Unternehmensleitung. Falls Sie nicht sicher nicht, wer der Sponsor ist, beantworten Sie diese Frage: „Wer hat den Scheck für das Programm „ausgestellt“?“
  2. Stellen Sie sicher, dass jeder klar die Herausforderungen, die Vorstellungen und die Ziele versteht, die zu der Initiative führen.
  3. In Zusammenarbeit erstellen Sie die an Ihren Zielvorstellungen ausgerichteten Leistungskennzahlen (KPI). Obwohl es viele Dinge gibt, die gemessen werden können, sollte anfänglich der Schwerpunkt auf die Kennzahlen in der unten stehenden Tabelle gesetzt werden. Wählen Sie diejenigen aus, die am besten zu Ihrer Situation passen.
  4. Definieren Sie Ihre aktuellen Baselines.
  5. Implementieren Sie Leistungsanreize, um sicherzustellen, dass die Ressourcenziele auf die Programmziele abgestimmt sind.
  6. Legen Sie immer wieder Berichte über Ihre Ergebnisse ab.

Ziel

Metrik

Best-in-Class

Prozesseffizienz
(in enger Abstimmung mit der Kreditorenbuchhaltung)

% der nachvollziehbaren Ausgaben,
die automatisiert sind

80%

% der elektronischen Rechnungen

67%

Rechnungen per FTE

33,000

% der fehlerhaften Rechnungen

12%

Tage bis zur Rechnungsfreigabe

4.1

Berührungslose Rechnungsbearbeitung

85%

Compliance
(in enger Abstimmung mit der Beschaffung)

Einsparungen bei Vertragsbruch

0.46%

% des kontrollierbaren Ausgabenvolumens

55%

Cash Management
(in enger Abstimmung mit Finanz- und Schatzamt)

Diskontierung

0.20%

Betriebskapital

0.27%

 

Weiter ...

Lieferantenintegration fördern