Echtes Spend Management beginnt mit eindeutiger Ausgabentransparenz

Was könnten Sie alles erreichen, wenn Sie nicht mehr mühevoll unternehmensweit Ausgabendaten suchen und zusammenstellen und sie anschließend deuten und strukturieren müssten? Stellen Sie sich vor, welchen Einfluss Sie mit einer aggregierten und klassifizierten Ausgabenanalyse über unternehmensweite Ausgaben ausüben könnten, die schnell ist, zuverlässige Lieferantendaten umfasst und zugleich On-Demand verfügbar ist.

Davon können Sie beim Einsatz von Ariba Spend Visibility, der führenden, von HANA® betriebenen Cloud- Lösung mit Zugriff auf die Lieferantendatenbank von Dun & Bradstreet profitieren (Weitere Infos darüber). Mit dieser Lösung treffen Sie bessere, schnellere und selbstbewusstere Kaufentscheidungen und verhandeln schlagkräftiger, weil Sie Folgendes wissen:

  • die kombinierten Ausgaben Ihres Unternehmens, intelligent klassifiziert
  • wie hoch die Ausgaben innerhalb einer Lieferantenfamilie sind
  • wo weitere Ersparnisse möglich sind, Preise variieren und sich Einkäufe überschneiden
  • welche Lieferanten zu mehr Vielfalt und Nachhaltigkeit verhelfen können
  • wie hoch Ihre Ausgaben im Vergleich zu gleichartigen Unternehmen der Branche sind
  • und vieles mehr

 

Fokus auf Analyse und Planung, nicht Jagen und Sammeln

 

Exakte Klassifizierung

Verlassen Sie sich auf unsere Erfahrung in der Klassifizierung von über 4,5 Trillionen USD an Ausgaben für über 250 Unternehmen. Nachdem die Daten aus verschiedenen Systemen unternehmensweit gesammelt wurden, werden sie durch eine Kombination aus branchenbasierten, individuellen und Ariba-Metriken klassifiziert.

Angereicherte Lieferantendaten

Dank einer Lösung, die eng mit den angereicherten Unternehmensinformationen von Dun and Bradstreet verknüpft sind, erhalten Sie tiefere Einblicke in Ihren Lieferantenstamm, finden Sourcing-Gelegenheiten innerhalb bestehender Beziehungen, verhandeln schlagkräftiger, identifizieren Risiken und vieles weitere.

Best-Practice-Anleitung

Während der Einrichtung unterstützt Ihr Projektmanager mit Taxonomien und Ersparnisstrategien. Anschließend hilft Ihnen das Ariba Best Practice Center mit dem Aufbau einer Sourcing-Pipeline, fortschrittlichen Berichten und erweiterter Datengenauigkeit. Auf diese Unterstützung können Sie sich auch zukünftig während der vollständigen Laufzeit Ihres Abonnements verlassen.

Schnelle Analyse und Berichterstattung

Die Leistungsfähigkeit von SAP HANAs In-Memory-Computing erleichtert Ihre Arbeit und sorgt für um 20 Prozent schnellere Datenladezeiten und 80-mal schnellere Berichterstattung. Zeitlimits oder Begrenzungen hinsichtlich Datenumfang oder Komplexität bestehen nicht.

Bessere Benutzerakzeptanz

Fördern Sie die Benutzerakzeptanz mit individualisierbaren, rollenbasierten Dashboards. Nutzen Sie die Drag-and-Drop-Schnittstelle, die die Ansicht, Analyse und Berichtserstellung zu Ausgaben erleichtert. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, Einsparmöglichkeiten zu identifizieren und zu priorisieren.

Bessere Compliance

Aktuellste Ausgabenaufzeichnungen und -berichte helfen Ihnen dabei, ungewöhnliche und nebenvertragliche Ausgaben sowie solche ohne Beschaffungsauftrag, betrügerische Aktivitäten und andere nicht regelkonforme Aktivitäten aufzudecken.

Gehen Sie tiefer

Für weitere Infos zur Ausgabenanalyse von Ariba ...

Lesen Sie dieses WhitepaperSehen Sie sich eine kurze Demo an

Dank Ariba Spend Visibility war Boliden in der Lage, auf allen Beschaffungsseiten eine Basislinie für die Verbesserung unserer Leistung einzuführen. Durch die besseren Einblicke und einen anwenderfreundlichen Ansatz ist es uns möglich, seiten- und geschäftsbereichsübergreifende Mechanismen zu identifizieren, die zu geringeren Ausgaben und erhöhter Effizienz führen.

- Simon Miller, Sourcing-Projektmanager, Boliden Group